Fashion, Passion and History

Heute habe ich einen Artikel gelesen, der besagt: Ein Fotograf in der Modewelt muss diese drei Eigenschaften mitbringen!

  • Fashion
  • Passion
  • History

Alle drei Begriffe sind Grundlagen in der Modefotografie. Das sehe ich genau so. Obwohl zum Begriff “History” könnte man jetzt eine ganze Abhandlung schreiben, da Fashion wohl eher den Zeitgeist treffen sollte und somit sogar einen klitzekleinen Blick in die Zukunft wagen muss.

Natürlich nutzen die meisten Designer Modetrends der Vergangenheit… halt leicht modifiziert oder modernisiert. Für mich persönlich ist es sehr wichtig, Inspiration bei Vergangenem zu konsumieren, die Arbeit der Vorgänger zu betrachten und zu studieren und auch die Auswirkungen, die eine solche Arbeit auf unserem Gebiet heute haben. Große Künstler und Fotografen beziehen sich oft zu ihren Mentoren und berühmten Bilder hin. Deshalb ist es wichtig, grosse Künstler wie Helmut Newton, Peter Lindbergh, Horst Avedon uvm. zu kennen und genau zu studieren. Avedon brachte Bewegung auf die Hochglanz-Seiten der Modemagazine, die so gestellt und steif waren bevor er kam. Helmut Newton arbeitete meistens mit einem harten Licht, ein unverwechselbarer Stil.

Man findet immer Fotografen wie Mario Testino und Patrick Demarchelier während der Fashion Week. Diese Fotografen schießen unzählige Modestrecken und Editorials. Fashion-Fotografen müssen sich bewusst sein, dass sie Kleidungsstücke fotografieren, die die Aufmerksamkeit des Betrachters zu greifen haben.

Den Punkt, welchen ich versuche, hier klar zu machen ist, dass Fotografen einen starken Hintergrund in der Geschichte und der Leidenschaft für Modefotografie haben müssen. Das Feingefühl und ein Gespür für die Zeit.  Wie sonst soll man abheben in einer Branche, wo jeder, der Zugriff auf eine Kamera hat, sich Fotograf nennt?

Also: ein Gespür für die Mode ist natürlich Grundvoraussetzung. Kenntnis und Interesse an und über vergangene Fotografen und deren Werke sind Pflicht. Und das wichtigste ist die Leidenschaft, Kreativität, Wachsamkeit und Zeitgeist.

Übrigens: das Bild ist von Helmut Newton “le smoking”