Video Reportage über Martin Wieland von “Krolop-Gerst Live”

Vor einigen Tagen habe ich die Website von “Krolop-Gerst” für mich entdeckt. Zu Beginn dachte ich, dass ist eine Art Fototechniker Nerd Site… 😉 Verzeiht mir den Ausdruck… Umso mehr ich dann begonnen habe rumzustöbern, desto mehr gefallen fand ich an der Website.

Erstmal hier der Link: Zu krolop-gerst

Auf diesem Videoblog werden bekannte und spannende Fotografen interviewt und bei ihrer kreativen Arbeit LIVE mitgefilmt und begleitet. Eine super Sache. Habe mir gleich mal alle Beiträge angeschaut. Man erkennt dann auch jeweils die Schwerpunkte der jeweiligen Fotografen… Techniklastig, Kreativer Fotograf etc. Aber schaut doch einfach selber. Der Kostenbeitrag für eine solche Fotografen Dokumentation beträg um die 19 Euro… was auch akzeptabel ist, für das was man an Infos und kreativen Ansporn erhält… 😉

Ganz speziell hat mir der Beitrag über Martin Wieland gefallen. Ein begnadeter Fotograf, der mehr auf Kreativität und Ästhetik setzt, als auf technischen Schnickschnack. Ein toller Fotograf von dem ich gerne selber etwas mehr erfahren möchte.

Zur Website von Martin Wieland: www.martinwieland.at

Was mir besonders an seiner Vorgehensweise gefällt ist das “ausprobieren”… man sieht ganz gut, dass er sich an das perfekte Bild rantastet und dabei sehr stark mit dem Model kommuniziert. Martin Wielands Stil ist sehr Available Light dominiert. Blitzlicht kennt er, meidet es aber. Er zeigt wie man mit Einfachheit tolle Bilder zaubert. Dabei geht es nicht um Blendenschritte, Belichtungszeiten, Dynamiken oder Kontraste! Es geht Martin um den Bezug zum Modell. Die Idee, das Gefühl und die Intuition beim Fotografieren. Belichtungsmesser sind bekannt aber werden nicht benutzt. Martin ist Gefühlsmensch beim Thema Fotografie und genau so entscheidet er auch über Belichtung, Schnitte, Style, Outfit und Aufbau des Bildes.

PS: habe das Bild von Krolop-Gerst, hoffe das ist in Ordnung für Euch. Finde Euere Video Beiträge Klasse! Weiter so…